Richtig lüften - Möbel aus Waldkirchen im bayerischen Wald - Made in Bayerwoid

Richtig lüften - Möbel aus Waldkirchen im bayerischen Wald - Made in Bayerwoid

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Warum richtiges Lüften Wichtig ist!
Früher war eine ständige Belüftung der Wohnräume nicht notwendig. Lüften passierte durch undichte Fenster, Fugen und Ritzen einfach „nebenbei“. Diese undichten Stellen bedeuteten aber gleichzeitig hohe Energie- und Wärmeverluste und verursachten damit höhere Heizkosten.
 
Moderne Neubauten und Sanierungen zeichnen sich hingegen durch gute Wärmedämmung, dichte Fenster und eine Bauausführung ohne Wärmebrücken aus. So bleibt die Wärme im Raum. Die Isolierwirkung moderner Holzfenster ist ebenfalls viel besser als früher. Öfters bildet sich Kondenswasser am Isolierglas des Fensters. Tropfen können daran herunterlaufen und in Wohn- und Schlafräumen
Schimmelpilzbefall
verursachen.
 
Falsches oder fehlendes Lüften belastet aber auch das Raumklima und somit die Lebensqualität Ihres Wohnraumes. Feuchtigkeit, Staub oder Schadstoffe können sich in den Wohnräumen anreichern und dadurch
das Wohlbehagen in den eigenen vier Wänden sowie die Gesundheit beeinträchtigen
. Zu geringe Luftaustauschraten führen zu erhöhtem CO² Gehalt und damit zu Ermüdungserscheinungen und verminderter Konzentrationsfähigkeit.
 
Zentrale Voraussetzung für eine hohe Luft- und somit Lebensqualität ist daher ein
ausreichender und regelmäßiger Luftaustausch
. Richtiges Lüften hilft Ihnen außerdem Energie zu sparen und die Umwelt zu schonen.
Denn frische und trockene Luft erwärmt sich viel schneller
als überfeuchte.
  • Für hygienische Luftverhältnisse sollte etwa alle 2-3 Stunden kurz gelüftet werden
  • Wenn es räumlich möglich ist sollte eine Querlüftung über 2 Öffnungen erfolgen.
  • Die Dauer der Lüftung ist abhängig von der Jahreszeit. Grundsätzlich gilt: Je niedriger die Außentemperatur umso kürzer kann die Lüftungsdauer sein! Kalte Außenluft enthält nur geringe Feuchtigkeit und kann, wenn sie aufgeheizt wird, große Feuchtigkeitsmengen aufnehmen.
  • Die relative Luftfeuchtigkeit in der Wohnung sollte 60% nicht übersteigen
  • Die Räume sollten genügend aufgeheizt werden (ca. 20°C). Auch wenig genutzte Räume keinesfalls unter 18° C absinken lassen.
  • Innentüren zwischen unterschiedlich beheizten Räumen geschlossen halten
  • Bad nach dem Duschen oder Baden sofort lüften. Während des Duschens die Tür geschlossen halten.
  • Küchentür beim Kochen geschlossen halten (Dunstabzug verwenden)
  • Räume, die zum Trocknen der Wäsche genutzt werden öfter lüften. In Wohnräumen keine Wäsche trocknen.
  • Nach Möglichkeit auf Luftbefeuchter, Zimmerbrunnen oder Aquarien verzichten.

© 2014 ADLER-Werk Lackfabrik
Ruperti-Schreinerei
Rupert Freund
Bernhardsberg 35
94065 Waldkirchen
+49 (0 85 81) 91 07 90
Julian Freund in Waldkirchen, DE auf Houzz
Ruperti Schreinerei bei homify
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü